Bild- Logo
Unsere Kirche

Ansichten der Kreuzkirche Barmbek




Foto- Kreuzkirche Wohldorfer Str.

Am 18. März 1962 wurde die Kreuzkirche eingeweiht

Seither feiern wir die Gottesdienste nicht mehr im Gemeindesaal, sondern in der weiträumigen Kirche mit ihren künstlerischen Fenstern, der beeindruckenden Kreuzigungsgruppe und der Bronze-Eingangstür mit der Inschrift aus Matthäus 16,24-27.
Foto- Kircheneingang

Eingangstür

Foto- farbige Glasbausteine

Farbglasbausteine im Eingangsbereich

Eine bewegende Zeit war das, wenn sich so manche daran erinnern, was sich alles in den letzten 40 Jahren in der Kreuzkirche abgespielt hat: da war viel Freude, große Feste, Gemeindekreise, aber auch seelsorgerliche Begleitung in schwerer Zeit. Gemeinsam schauen wir auf eine lange Wegstrecke zurück, und stellen uns zugleich auch den Anforderungen heutiger Zeit.
Ein großer Meilenstein ist natürlich die Fusion der Heiliggeistkirche mit der Kreuzkirche. Wenn wir uns erinnern, war es die Kirchengemeinde Alt-Barmbek, die die Kreuzkirche erbaute und sie als Kreuzkirche zu Barmbek in ihre Eigenständigkeit entließ. Nun gehen wir als Partnerinnen den Weg wieder gemeinsam und sind sehr froh und stolz darüber.
Foto- rechter Seitengang

Der rechte Seitengang im Kerzenschein

Foto-Gottesdienst

Gottesdienst

Foto- Kerzenhalter

Kerzenhalter

Foto- Kunstfenster

Blickfang Kunstfenster

Wir feierten im Fusionsjahr 2001 das 175. Jahr kirchlichen Lebens vom Barmbeker Boden aus: Denn 1826 hat die Sonntagsschularbeit in Barmbek begonnen, aus der heraus die freie luth. Kapellengemeinde mit der alten Kreuzkirche, die vor genau 115 Jahren an der Ecke Marschnerstrasse/ Holsteinischer Kamp errichtet wurde, entstand.

Foto- Taufschale

Taufschale

Foto- Treppenaufgang zur Empore

Treppenaufgang zur Empore und Orgel

Nebenher gab es mit dem Bau der Heiligengeistkirche Im Jahre 1903 auch eine landeskirchliche Arbeit vor Ort. Nach und nach entstanden die anderen Barmbeker Kirchengemein den, so auch unsere Kreuzkirche, die in Tradition zur alten, im Krieg zerstörten Kreuzkirche, deren Namen übernommen hat.

Mit dem Kindergarten, der Jugendsozialarbeit, dem Pädagogischen Mittagstisch, dem Engagement im Stadtteil durch Feste, Veranstaltungen und der Arbeit mit Flüchtlingen aus aller Welt sehen wir uns auch in guter Tradition der sozialen Arbeit der alten freien Kreuzkirche.
Foto- Orgel

Orgel

Foto- Orgelpfeifen
Orgelpfeifen

Seitenanfang
Seitenanfang